Wildfutter aus eigener Herstellung

Familienbetrieb

über 175 Jahre

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Rezeptideen

Schlesischer Mohnkuchen

Sie benötigen für den Teig 500g Mehl, 30g Hefe, 1/4 Liter Milch, 60g Zucker, 80g Butter, 1 Ei, Salz und etwas abgeriebene Zitronenschale. Für die Füllung benötigen Sie 200g gemahlenen Mohn, 1 Tasse heiße Milch, 100g Zucker, etwas abgeriebene Zitronenschale und 1 Ei. Für die Streusel benötigen Sie 170g Butter, 150g Zucker und 250g Mehl.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen, die Hefe hineinbröckeln und mit lauwarmer Milch auflösen. Nach 1/4 Stunde die übrigen Zutaten zugeben und einen trockenen Hefeteig schlagen. Nochmals gehen lassen, ausrollen und in eine Springform geben. Der Rand sollte ca. 4 cm hoch sein. Für die Füllung den Mohn mit heißer Milch übergießen, etwas quellen lassen, mit Zucker, etwas abgeriebener Zitronenschale und einem Ei vermischen. Diese Fülle auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Anschließend für die Streusel die Butter mit dem Zucker gut vermischen. Das Mehl kurz unterwirken, in der Hand zu Streusel verreiben und auf den Mohn streuen. Bei Mittelhitze backen.

 

Vollkornbrot – Brotbackmischung für 2 Brote

Sie benötigen 1 Liter Buttermilch, 3 Würfel Frischhefe, 4 TL Salz, 250g Rübenkraut und die Brotbackmischung Vollkornbrot für 2 Brote aus Paul's Mühle.

Die frische Hefe zerbröckeln, mit etwas lauwarmer Buttermilch, etwas Zucker und Mehl zu einem Teig glattrühren. Die Brotbackmischung, Salz und die restliche Buttermilch und Rübenkraut dazugeben und alles gut mit einander verarbeiten. Den breiförmigen Teig in 2 kleine gefettete Kastenformen füllen und gehen lassen, bis der Teig die Brotform ausfüllt. Backofen auf 230°C vorheizen. Brot in den Backofen geben und die Temperatur sofort auf 150°C reduzieren. Anschließend 3 Stunden bei 150°C backen (Umluft: 2,5 Stunden).

 

Vollkornbrot – Brotbackmischung für 1 Brot

Sie benötigen 0,5 Liter Buttermilch, 1 1/2 Würfel Frischhefe, 2 TL Salz, 125g Rübenkraut und die Brotbackmischung Vollkornbrot für 1 Brot aus Paul's Mühle.

Die frische Hefe zerbröckeln, mit etwas lauwarmer Buttermilch, etwas Zucker und Mehl zu einem Teig glattrühren. Die Brotbackmischung, Salz und die restliche Buttermilch und Rübenkraut dazugeben und alles gut mit einander verarbeiten. Den breiförmigen Teig in 2 kleine gefettete Kastenformen füllen und gehen lassen, bis der Teig die Brotform ausfüllt. Backofen auf 230°C vorheizen. Brot in den Backofen geben und die Temperatur sofort auf 150°C reduzieren. Anschließend 3 Stunden bei 150°C backen (Umluft: 2,5 Stunden).

 

Wellnessbrot

Sie benötigen 700ml Wasser, 30g Hefe und die Brotbackmischung Wellnessbrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl und die Körner mischen, Hefe zugeben und 5 Minuten lang mit dem Knethaken des Mixers auf Stufe 2 zu einem Teig verarbeiten. Im geschlossenen Gefäß an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Teig nochmals durchschlagen und in eine gefettete Kastenform geben (Füllmenge max. 2/3). Weitere 60 Minuten zugedeckt gehen lassen. Backofen vorheizen, dann 20 Minuten bei 240°C (Umluft 220°C), dann 30 Minuten bei 220°C (Umluft 200°C) backen.

 

Dinkel-Blitzbrot

Sie benötigen 0,5 Liter lauwarmes Wasser, 20g Trockenhefe, 3 EL Apfelessig, 2 TL Meersalz und die Brotbackmischung Dinkel-Blitzbrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Das Mehl und die Körner mischen. Die Trockenhefe in das lauwarme Wasser einrühren, bis sie aufgelöst ist. Das Hefewasser, den Apfelessig und das Meersalz unter die Backmischung geben. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und 45 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen. Umluft: 1 Stunde bei 190°C backen.

 

Hochlarer Erntebrot

Sie benötigen 600ml lauwarmes Wasser, 1 Würfel Frischhefe, 1 EL Honig, 1 TL Salz, Butter zum Ausfetten der Form und die Brotbackmischung Hochlarer Erntebrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Die Frischhefe im lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der ganzen Hefe zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig 30 Minuten lang gehen lassen. Anschließend in eine gefettete Backform geben und so lange gehen lassen, bis der Teig den Rand der Backform erreicht. Backofen vorheizen. Umluft: 90 Minuten bei 170°C backen.

 

Tortillas – Grundrezept für 6 Portionen

Sie benötigen 70g Maismehl, 90g Weizenmehl, 1/4 TL Salz und 120 ml Wasser.

Maismehl mit Weizenmehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Zirka 120 ml lauwarmes Wasser zufügen und Teig ungefähr drei Minuten lang kneten. Teig zu einer Rolle formen und in sechs gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel rollen. Arbeitsfläche mit Maismehl bestreuen. Jede Teigkugel flach drücken, mit Maismehl bestäuben und zu einem Fladen von ungefähr 18 cm Durchmesser ausrollen. Die Tortillas können bis zum Ausbacken übereinander gelegt werden. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Tortillas nacheinander in der Pfanne auf guter Mittelhitze backen, bis der Teig Blasen wirft und sich die Ränder leicht wölben. Tortilla wenden und einige Sekunden von der anderen Seite backen. Pfanne evtl. zwischendurch mit Küchenkrepp auswischen, damit das Mehl nicht anbrennt. Tortillas möglichst frisch mit Zutaten füllen und zusammenklappen oder aufrollen

Schlesischer Mohnkuchen Sie benötigen für den Teig 500g Mehl, 30g Hefe, 1/4 Liter Milch, 60g Zucker, 80g Butter, 1 Ei, Salz und etwas abgeriebene Zitronenschale. Für die Füllung benötigen Sie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rezeptideen

Schlesischer Mohnkuchen

Sie benötigen für den Teig 500g Mehl, 30g Hefe, 1/4 Liter Milch, 60g Zucker, 80g Butter, 1 Ei, Salz und etwas abgeriebene Zitronenschale. Für die Füllung benötigen Sie 200g gemahlenen Mohn, 1 Tasse heiße Milch, 100g Zucker, etwas abgeriebene Zitronenschale und 1 Ei. Für die Streusel benötigen Sie 170g Butter, 150g Zucker und 250g Mehl.

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen, die Hefe hineinbröckeln und mit lauwarmer Milch auflösen. Nach 1/4 Stunde die übrigen Zutaten zugeben und einen trockenen Hefeteig schlagen. Nochmals gehen lassen, ausrollen und in eine Springform geben. Der Rand sollte ca. 4 cm hoch sein. Für die Füllung den Mohn mit heißer Milch übergießen, etwas quellen lassen, mit Zucker, etwas abgeriebener Zitronenschale und einem Ei vermischen. Diese Fülle auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Anschließend für die Streusel die Butter mit dem Zucker gut vermischen. Das Mehl kurz unterwirken, in der Hand zu Streusel verreiben und auf den Mohn streuen. Bei Mittelhitze backen.

 

Vollkornbrot – Brotbackmischung für 2 Brote

Sie benötigen 1 Liter Buttermilch, 3 Würfel Frischhefe, 4 TL Salz, 250g Rübenkraut und die Brotbackmischung Vollkornbrot für 2 Brote aus Paul's Mühle.

Die frische Hefe zerbröckeln, mit etwas lauwarmer Buttermilch, etwas Zucker und Mehl zu einem Teig glattrühren. Die Brotbackmischung, Salz und die restliche Buttermilch und Rübenkraut dazugeben und alles gut mit einander verarbeiten. Den breiförmigen Teig in 2 kleine gefettete Kastenformen füllen und gehen lassen, bis der Teig die Brotform ausfüllt. Backofen auf 230°C vorheizen. Brot in den Backofen geben und die Temperatur sofort auf 150°C reduzieren. Anschließend 3 Stunden bei 150°C backen (Umluft: 2,5 Stunden).

 

Vollkornbrot – Brotbackmischung für 1 Brot

Sie benötigen 0,5 Liter Buttermilch, 1 1/2 Würfel Frischhefe, 2 TL Salz, 125g Rübenkraut und die Brotbackmischung Vollkornbrot für 1 Brot aus Paul's Mühle.

Die frische Hefe zerbröckeln, mit etwas lauwarmer Buttermilch, etwas Zucker und Mehl zu einem Teig glattrühren. Die Brotbackmischung, Salz und die restliche Buttermilch und Rübenkraut dazugeben und alles gut mit einander verarbeiten. Den breiförmigen Teig in 2 kleine gefettete Kastenformen füllen und gehen lassen, bis der Teig die Brotform ausfüllt. Backofen auf 230°C vorheizen. Brot in den Backofen geben und die Temperatur sofort auf 150°C reduzieren. Anschließend 3 Stunden bei 150°C backen (Umluft: 2,5 Stunden).

 

Wellnessbrot

Sie benötigen 700ml Wasser, 30g Hefe und die Brotbackmischung Wellnessbrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen. Das Mehl und die Körner mischen, Hefe zugeben und 5 Minuten lang mit dem Knethaken des Mixers auf Stufe 2 zu einem Teig verarbeiten. Im geschlossenen Gefäß an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen. Teig nochmals durchschlagen und in eine gefettete Kastenform geben (Füllmenge max. 2/3). Weitere 60 Minuten zugedeckt gehen lassen. Backofen vorheizen, dann 20 Minuten bei 240°C (Umluft 220°C), dann 30 Minuten bei 220°C (Umluft 200°C) backen.

 

Dinkel-Blitzbrot

Sie benötigen 0,5 Liter lauwarmes Wasser, 20g Trockenhefe, 3 EL Apfelessig, 2 TL Meersalz und die Brotbackmischung Dinkel-Blitzbrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Das Mehl und die Körner mischen. Die Trockenhefe in das lauwarme Wasser einrühren, bis sie aufgelöst ist. Das Hefewasser, den Apfelessig und das Meersalz unter die Backmischung geben. Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und 45 Minuten gehen lassen. Backofen vorheizen. Umluft: 1 Stunde bei 190°C backen.

 

Hochlarer Erntebrot

Sie benötigen 600ml lauwarmes Wasser, 1 Würfel Frischhefe, 1 EL Honig, 1 TL Salz, Butter zum Ausfetten der Form und die Brotbackmischung Hochlarer Erntebrot aus Paul's Mühle.

Alle Zutaten müssen mindestens Zimmertemperatur haben. Die Frischhefe im lauwarmen Wasser auflösen. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der ganzen Hefe zu einem Teig verarbeiten. Den fertigen Teig 30 Minuten lang gehen lassen. Anschließend in eine gefettete Backform geben und so lange gehen lassen, bis der Teig den Rand der Backform erreicht. Backofen vorheizen. Umluft: 90 Minuten bei 170°C backen.

 

Tortillas – Grundrezept für 6 Portionen

Sie benötigen 70g Maismehl, 90g Weizenmehl, 1/4 TL Salz und 120 ml Wasser.

Maismehl mit Weizenmehl und Salz in eine Schüssel geben und vermischen. Zirka 120 ml lauwarmes Wasser zufügen und Teig ungefähr drei Minuten lang kneten. Teig zu einer Rolle formen und in sechs gleichgroße Stücke teilen. Jedes Teigstück zu einer Kugel rollen. Arbeitsfläche mit Maismehl bestreuen. Jede Teigkugel flach drücken, mit Maismehl bestäuben und zu einem Fladen von ungefähr 18 cm Durchmesser ausrollen. Die Tortillas können bis zum Ausbacken übereinander gelegt werden. Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen. Tortillas nacheinander in der Pfanne auf guter Mittelhitze backen, bis der Teig Blasen wirft und sich die Ränder leicht wölben. Tortilla wenden und einige Sekunden von der anderen Seite backen. Pfanne evtl. zwischendurch mit Küchenkrepp auswischen, damit das Mehl nicht anbrennt. Tortillas möglichst frisch mit Zutaten füllen und zusammenklappen oder aufrollen

Zuletzt angesehen
 02361 -23231  Mailkontakt