Wildfutter aus eigener Herstellung

Familienbetrieb

über 175 Jahre

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Geschichte

bild-geschichte-151caac6b731b0Das Gründungsjahr 1839

Josef Paul und seine Frau Elisabeth legten den Grundstein für ein Unternehmen, das heute in der fünften Generation als Familienbetrieb geführt wird. Sie kauften die Gebäude vom Herzog von Arenberg.

Zum Ausklang des 19. Jahrhunderts

Die Mühlengebäude – in denen heute das Lager untergebracht ist – waren damals von wunderschönen Teichen umgeben. Die Mühlenräder wurden mit Wasserkraft angetrieben; das Wasser aus den Mühlenteichen ist leider aufgrund von Bodensenkungen durch den hiesigen Bergbau auf Nimmerwiedersehen abgeflossen.

bild-geschichte-251caac6c0657bZu Beginn des 20. Jahrhunderts

Aufgrund des Mühlensterbens in den 60er Jahren musste Familie Paul umdenken. Für klassische Mühlenerzeugnisse und Dienstleistungen war immer weniger Bedarf, so dass man neue Produkte ins Programm aufnehmen musste. Tiernahrung und Gartenbedarfsartikel kamen hinzu und ließen die fast historischen Räumlichkeiten ein paar Jahre später aus allen Nähten platzen.

Paul's Mühle heute

In unserem 1991 gebauten Fachmarkt können sich die Kunden in Ruhe umschauen und aus dem übersichtlich präsentierten Produktprogramm auswählen. Parkplätze sind reichlich vorhanden, die Verkehrsanbindung an die A43 ist ideal.

D a s Gründungsjahr 1839 Josef Paul und seine Frau Elisabeth legten den Grundstein für ein Unternehmen, das heute in der fünften Generation als Familienbetrieb geführt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschichte

bild-geschichte-151caac6b731b0Das Gründungsjahr 1839

Josef Paul und seine Frau Elisabeth legten den Grundstein für ein Unternehmen, das heute in der fünften Generation als Familienbetrieb geführt wird. Sie kauften die Gebäude vom Herzog von Arenberg.

Zum Ausklang des 19. Jahrhunderts

Die Mühlengebäude – in denen heute das Lager untergebracht ist – waren damals von wunderschönen Teichen umgeben. Die Mühlenräder wurden mit Wasserkraft angetrieben; das Wasser aus den Mühlenteichen ist leider aufgrund von Bodensenkungen durch den hiesigen Bergbau auf Nimmerwiedersehen abgeflossen.

bild-geschichte-251caac6c0657bZu Beginn des 20. Jahrhunderts

Aufgrund des Mühlensterbens in den 60er Jahren musste Familie Paul umdenken. Für klassische Mühlenerzeugnisse und Dienstleistungen war immer weniger Bedarf, so dass man neue Produkte ins Programm aufnehmen musste. Tiernahrung und Gartenbedarfsartikel kamen hinzu und ließen die fast historischen Räumlichkeiten ein paar Jahre später aus allen Nähten platzen.

Paul's Mühle heute

In unserem 1991 gebauten Fachmarkt können sich die Kunden in Ruhe umschauen und aus dem übersichtlich präsentierten Produktprogramm auswählen. Parkplätze sind reichlich vorhanden, die Verkehrsanbindung an die A43 ist ideal.

Zuletzt angesehen
 02361 -23231  Mailkontakt