Wildvogelfutter aus eigener Herstellung

Familienbetrieb

über 175 Jahre

Filter schließen
 
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Garvo 5461 Fasanenkörner 20 kg Garvo 5461 Fasanenkörner 20 kg
Inhalt 20 Kilogramm
(0,98 € * / 1 Kilogramm)
19,50 € *

Ziergeflügel

Unter Ziergeflügel versteht man Hühnervögel, wie Tragopane, Fasane, Frankoline, Truthühner, Auerhühner, Wachteln, Perlhühner, Pfauen, Feldhühner, u.s.w. Diese Ziervögel sind nicht nur schön anzusehen, sondern sind auch sehr nützlich und werden schon seit Jahrtausenden gezüchtet. Was die Größe betrifft, so gibt es große Unterschiede. Das geht von Zwergwachteln bis zu den Pfauen und Truthühnern. Einige Arten kommen ursprünglich aus unserer Umgebung, wie das europäische Auerhuhn, das europäische Rebhuhn und die europäische Wachtel. Andere Arten, wie der ‘Jagd’ Fasan, sind bei uns gut eingebürgert, obwohl sie aus asiatischen Gebieten stammen. Die meisten Arten kommen ursprünglich aus dicht bewaldeten Gebieten und suchen ihre Nahrung auf dem Boden. Mit ihren starken Beinen können sie den Boden durchwühlen, um nach Samen und Insekten zu suchen. Ihre kräftigen Zehen sind daher auch wie flache, starke Klauen geformt. Die meisten Ziervögel haben einen verhältnismäßig kleinen Kopf mit einem starken Schnabel. Einige Arten sind wegen ihrer langen Schwanzfedern bekannt, und viele Ziervögel haben prächtig gefärbte Federn. Mit Ausnahme der Straußwachtel mögen Ziervögel Wasser nicht so, jedoch nehmen sie gerne ausgedehnte Sandbäder.

Unter Ziergeflügel versteht man Hühnervögel, wie Tragopane, Fasane, Frankoline, Truthühner, Auerhühner, Wachteln, Perlhühner, Pfauen, Feldhühner, u.s.w. Diese... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ziergeflügel

Unter Ziergeflügel versteht man Hühnervögel, wie Tragopane, Fasane, Frankoline, Truthühner, Auerhühner, Wachteln, Perlhühner, Pfauen, Feldhühner, u.s.w. Diese Ziervögel sind nicht nur schön anzusehen, sondern sind auch sehr nützlich und werden schon seit Jahrtausenden gezüchtet. Was die Größe betrifft, so gibt es große Unterschiede. Das geht von Zwergwachteln bis zu den Pfauen und Truthühnern. Einige Arten kommen ursprünglich aus unserer Umgebung, wie das europäische Auerhuhn, das europäische Rebhuhn und die europäische Wachtel. Andere Arten, wie der ‘Jagd’ Fasan, sind bei uns gut eingebürgert, obwohl sie aus asiatischen Gebieten stammen. Die meisten Arten kommen ursprünglich aus dicht bewaldeten Gebieten und suchen ihre Nahrung auf dem Boden. Mit ihren starken Beinen können sie den Boden durchwühlen, um nach Samen und Insekten zu suchen. Ihre kräftigen Zehen sind daher auch wie flache, starke Klauen geformt. Die meisten Ziervögel haben einen verhältnismäßig kleinen Kopf mit einem starken Schnabel. Einige Arten sind wegen ihrer langen Schwanzfedern bekannt, und viele Ziervögel haben prächtig gefärbte Federn. Mit Ausnahme der Straußwachtel mögen Ziervögel Wasser nicht so, jedoch nehmen sie gerne ausgedehnte Sandbäder.

Zuletzt angesehen
 Mailkontakt  Instagram